Archiv des Autors: Eva Lerner

Weihnachten

Wir wünschen allen unseren treuen SpenderInnen, FreundInnen und allen, die auf unsere Seite stoßen, ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest! weiterlesen »

Neues Sanitärhaus für das Schulzentrum “Fe y Alegría”

Danke, danke, danke!

Die Verdoppelung zum 4. Advent ist beendet. Die 10.000 Euro der Sparkasse sind in den verschiedensten Projekten bereits aufgebraucht worden. Vielen Dank allen unseren Spendern, auch im Namen von Schwester Verena! Sie ist ganz begeistert, dass diese Möglichkeit des Spendens so gut ankommt. weiterlesen »

Einen schönen Advent …

img_20161128_120519wünschen wir unseren FreundInnen und SpenderInnen.

Die erste Kerze haben wir am Wochenende schon angezündet. Advent ist eine Zeit der Ruhe, das sollten wir in unserer stressigen Zeit nicht vergessen!

Wie die Zeit vergeht, nur noch zwei Wochen bis Weihnachten!

 

 

 

Wir sagen danke mit dem neuen Kalender 2017

2017002Jeder Monat hat eine eigene Seite. Dazwischen informieren die Projektseiten über die Arbeit in Bolivien. Gerne können Sie noch Exemplare anfordern: per E-Mail kontakt @ ayopaya.de oder Tel. 09187/907402. weiterlesen »

Freiwilligenwochenende und Mitgliederversammlung

Der Besuch von Schwester Verena war die beste Gelegenheit, ein Wochenende vom 28. – 30. Oktober im Kolpinghaus Nürnberg mit den ehemaligen Freiwilligen zu veranstalten. Am Samstag, den 29. Oktober, haben wir die Mitgliederversammlung in das Programm integriert. weiterlesen »

Rundbrief Herbst 2016

Unser neuer Herbst-Rundbrief ist fertig. Sein Hauptthema ist die Übergabe des Centro Social an die Bolivianischen Franziskaner Schwestern.

Es folgen ein paar kurzweilige Geschichten, leider dieses Mal auch etliche Totengedenken und dann noch einige Informationen.

Klicken Sie bitte hier:     Rundbrief Herbst 2016

Feierliche Übergabe der Leitung des Centro Social

Am Sonntag, den 3. Juli, übergab Schwester Verena in einem feierlichen Gottesdienst die Leitung des Centro Social San Bonifacio. Hermana Juana Flores ist die neue Direktorin in Independencia. weiterlesen »

Mai 2017: Es gibt noch einige Exemplare!

Von Befreiung und Erlösung – Bilder in CADECA

von Alois Albrecht mit BiTitelbild007ldern von Severino Blanco

Zum ersten Mal kann auch der Ayopaya-Freund, der nie in Cochabamba war, alle Bilder in der Kapelle von CADECA betrachten und verstehen.

Bilder in CADECA004

Severino Blanco, ein Künstler aus Ayopaya, hat im Laufe von 30 Jahren biblische Szenen nicht einfach gemalt, sondern in den bolivianischen Kontext gestellt.

Alois Albrecht hat dazu die entsprechenden Bibelstellen und Texte lateinamerikanischer Theologen und einfacher Gemeindemitglieder ausgesucht. Eigene Meditationen sind in Landschaftsbildern eingebettet.

Bilder in CADECA

So ist ein Werk entstanden, das ein starker Impuls für die von Papst Franziskus neu angestoßene Frage ist: Wie muss eine Kirche der Armen aussehen?

Sie können dieses Buch im Büro des Missionskreises Ayopaya bestellen: Tel: 09187/907402, Fax -03 oder per E-Mail: kontakt @ ayopaya .de

 

Wir bitten um eine Spende für Druck- und Versandkosten von 12,50 Euro.

 

 

Pater Coelestin Stöcker gestorben

Kurz vor Vollendung seines 89. Lebensjahres ist Pater Coelestin Stöcker OSB am 2. April gestorben. Der Mönch der Benediktinerabtei Andechs war lange Jahre Pfarrer dort und hat den Missionskreis Andechs gegründet. weiterlesen »

Frohe Ostern

Cristo über Cochabamba im Gegenlicht

El Cristo wacht über Cochabamba im Gegenlicht

Liebe FreundInnen des Missionskreises Ayopaya,

 

Ostern erinnert uns an Liebe, Hoffnung und Vergebung.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein frohes und ruhiges Osterfest.