Archiv des Autors: Raimund Busch

P. Manfred Rauh gestorben

Heute Vormittag, am 14. 06. 2011, hat uns die Nachricht erreicht:

Padre Manfredo ist in der Nacht verstorben.

Ayopaya und Bolivien verlieren mit ihm einen großen Freund. Der Missionskreis Ayopaya trauert um seinen Gründer und Impulsgeber, um einen Menschen mit tiefem Glauben und ansteckendem Humor, voller Tatkraft bis an sein Lebensende.

Gott vergelte ihm, was er in seinem Leben gewirkt hat!

Raimund Busch, Vorsitzender

(Ein ausführlicher Nachruf folgt.)

Mail am 14. Juli 2011, 9.16 Uhr

Estimados amigo/as

Quiero comunicarles el sensible fallecimiento del P. Manfredo Rauh, en la madrugada del 14 de junio. Debido a un paro cardiaco en la clínica Lourdes, hoy sus restos se velarán en CADECA, PARROQUIA CRUZ GLORIOSA.

Pedro Alvarez Soto

Im Gedenken an Raimund Brehm

Raimund Brehm ist am 21. Januar 2010 im Alter von fast 81 Jahren verstorben.

weiterlesen »

Raimund Brehm ist verstorben.

Wie uns soeben mitgeteilt wurde, ist Raimund Brehm am Donnerstag, 21.01.2010 um 10 Uhr, verstorben.
Raimund Brehm war jahrzehntelang Geschäftsführer und verantwortlich für Kalender und Rundbrief. Der Missionskreis Ayopaya verdankt ihm unendlich viel.
Der Herr gebe ihm die ewige Ruhe!

Eine ausführliche Würdigung erfolgt später.

Hasta Luego Independencia!

Ein Jahr ist schon wieder vorbei, also haben Martina Bonss und Tanja Sprenger nach ihrem freiwilligen weltwärts – Einsatz im Centro Social San Bonifacio von Independencia Abschied genommen. weiterlesen »

weltwärts: Zweiter Vorbereitungskurs

Der contdown läuft! Die zweite Woche der Vorbereitung der Freiwilligen für die Ausreise nach Bolivien hat begonnen. weiterlesen »

Vorstand wiedergewählt

Ein großer Vertrauensbeweis: Der gesamte Vorstand  des Missionskreises Ayopaya wurde auf der letzten ordentlichen Mitgliederversammlung im Caritas-Pirckheimner-Haus ohne Gegenstimme wiedergewählt. weiterlesen »

Bundesverdienstkreuz für Schwester Verena

Schwester Verena Birnbacher, Leiterin des Sozialzentrums San Bonifacio in Independencia, hat am 2. April in Cochabamba das Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten. weiterlesen »

Freiwilliger sozialer Einsatz noch möglich

Jedes Jahr können bis zu drei junge Leute im Sozialzentrum San Bonifacio in Independencia einen freiwilligen sozialen Einsatz von einem Jahr leisten. Prägende Erfahrungen mit Land und Leute bringen die Frauen und Männer mit nach Hause. Die Bewerbungsfrist für die Zeit ab Juli 2009 läuft allerdings aus: 1. November ist der Stichtag.

Der Missionskreis Ayopaya ist im Anerkennungsverfahren als Entsendeorganisation bei „weltwärts“ registriert.

Der Fortschritt ist eine Schnecke.

40 Jahre Arbeit des Missionskreises Ayopaya

„Was hat er wohl gesehen? Wie ist es ihm gegangen?“ Wahrscheinlich haben solche Fragen die mehr als 80 Zuhörer in das Pfarrzentrum St. Marien in Erlangen gebracht. Pfr. Reinhold Seidl war der Referent am Weltmissionssonntag, dem 26.10.2008, und er berichtete von seinen Erlebnissen und Eindrücken. weiterlesen »

Neuer Rundbrief erschienen

Der neue Rundbrief Herbst 2008 ist jetzt zum Download verfügbar. rundbrief-herbst