Freiwillige: drei zurück, zwei neu ausgereist

Heute, am 27. August, betreten Lea Schöttler aus Erlangen und Ulrike Plank aus Regenstauf zum ersten Mal bolivianischen Boden. Sie werden im Centro Social San Bonifacio in Independencia ihr „weltwärts“ – Jahr als Freiwillige leisten. Nach den Vorbereitungswochen in Kooperation mit dem BDKJ Bamberg und dem Aussendungsgottesdienst in Bamberg blicken sie gespannt und neugierig in die Zukunft, die sie dort erwartet. Wir wünschen ihnen eine gute Zeit!
Traurig, aber doch glücklich haben die bisherigen Freiwilligen von Bolivien Abschied genommen: Sarina Albrecht aus Erlangen und Sabrina King aus Fridingen haben ein Jahr lang in Ayopaya gearbeitet. Corinna Wilhelm aus Weingarten hatte zum ersten Mal die neue Freiwilligen – Stelle in der Pfarrei Cruz Gloriosa in Cochabamba besetzt. Ein Jahr voller Arbeit mit den Menschen, mit vielen Erlebnissen und Bekanntschaften ist zu Ende. Der Missionskreis Ayopaya dankt den dreien für ihren Einsatz und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.