Advent

Der Missionskreis Ayopaya wünscht Ihnen allen eine besinnliche und entspannte Adventszeit. Der Lichterschein soll auch in diesem besonderen Jahr unsere Herzen erwärmen. – Bleiben Sie bitte gesund!

A – annehmen, auch den, der dir nicht passt
D – da sein füreinander
V – vertrauen, dass alles gut wird
E – entdecken, was wichtig ist
N – neu beginnen, auch wenn du gescheitert bist
T – tragen helfen denen, die deine Hilfe brauchen.

Severino Blanco – ein indigener Künstler aus Ayopaya

Am 15. Oktober 2020 ist Severino Blanco Torrez in Cochabamba verstorben. Er wäre am 7. November 70 Jahre alt geworden. Wie kein anderer hat er die biblische Welt für die Menschen Ayopayas und darüber hinaus in Bilder umgesetzt und anschaulich gemacht. weiterlesen »

Bolivien hat gewählt

Gestern, am 18. Oktober 2020, hat Bolivien einen neuen Präsidenten gewählt. Die Neuwahlen waren fällig, weil dem Ex-Präsidenten Evo Morales nach den Wahlen im Oktober vorigen Jahres Wahlbetrug vorgeworfen wurde. Er wurde gestürzt und floh ins Exil. Das noch inoffizielle Ergebnis der Wahlen ist deutlich: weiterlesen »

Severino Blanco verstorben

Heute hat uns die Nachricht erreicht, dass Severino Blanco infolge eines Unfalls verstorben ist.
Der Maler Severino hat durch seinen Stil viele markante Bilder geschaffen und das Image des Missionskreises für viele Menschen einprägsam gemacht.
Gott möge ihm alles Gute vergelten und ihn in seine Gegenwart holen.
(Eine ausführliche Würdigung folgt in Kürze.)

Rundbrief Herbst 2020

Der Missionskreis Ayopaya informiert Sie mit dem Herbstrundbrief über die neuesten Ereignisse in Bolivien. Corona hat den normalen Ablauf auch in seinen Projekten durcheinander gebracht. Schwester Verena, Schwester Juana, Don Pedro Alvarez und die Freiwilligen  berichten.

Es gibt auch noch anderes zu Lesen: Rundbrief_Herbst_2020

Sommerloch?!? Nicht für Ayopaya!

Dieses Echo hat unsere Erwartungen glatt übertroffen: 3.820 Euro gingen mit einem entsprechenden Vermerk auf unser Konto ein. In der Mitte des Ayopaya-Kalenders haben wir um eine Spende für Matratzen, Nachtkästchen und Kleiderschränke gebeten. weiterlesen »

Corona – Schlagzeilen aus Bolivien

In Bolivien steigt die Zahl der Infizierten immer noch an. Stand 1. Juni waren 8.731 Personen infiziert, 300 verstorben und 749 genesen. Die am meisten betroffenen departamentos sind Santa Cruz mit 5.946 und Beni mit 1.576 Fällen. Cochabamba zählt nur 448 Corona-Kranke. Wegen der mangelnden Informationspolitik wird die Regierung stark kritisiert; auch in Bolivien leugnen Gruppen von Menschen, dass es überhaupt eine Pandemie gibt. weiterlesen »

Essen für die Armen

Independencia: Das Centro Cultural Ayopayamanta (CCA) und das Centro Social San Bonifacio haben schon zweimal an 110 Familien Essenspakete verteilt. weiterlesen »

Bolivien auf dem Weg zur Normalität

Nach dem letzten Gespräch mit Pedro Alvarez, dem Direktor von CADECA, können wir aufatmen:

Bolivien kommt bis jetzt gut aus der Corona-Krise. weiterlesen »

Ostern 2020

Diese Palmröschen sollen ein Zeichen der Verbundenheit und der Hoffnung sein.

Der Missionskreis Ayopaya wünscht Ihnen allen, dass Sie, trotz Corona, ein gesegnetes Osterfest verbringen werden.

In diesen Tagen verspüren wir alle eine Sehnsucht. Beten und hoffen wir!