50 Jahre Missionskreis Ayopaya

Jubiläum in Bolivien

In Deutschland hat der Missionskreis Ayopaya am 17. März in Nürnberg das 50jährige Jubiläum mit bolivianischen Gästen gefeiert. Jetzt fliegt eine kleine Gruppe aus Deutschland nach Bolivien, um vor Ort das Jubiläum mit den Bolivianern zu feiern.

So sieht das Programm aus:

Am 23. August reisen die Gäste von Cochabamba aus nach Independencia. – Das Colegio hat für den Abend Musik, Tanz und Gespräche organisiert.

Der Festakt im Sozialzentrum mit den Vertretern von Gemeinde, Kirche und Schulen findet am 24. August am Vormittag statt. Mittags feiern die Autoritäten, die Besucher und die Schüler mit der Bevölkerung eine Messe. Abends präsentieren die Internatsschüler Tänze und ein Theater. – Selbstverständlich ist zwischendurch für das leibliche Wohl gesorgt.

Am 25. August ist ein Besuch auf dem Land vorgesehen. Nach dem Mittagessen mit den Angestellten des Sozialzentrums, SchülerInnen der Internate und Besuchern steht der Besuch der Sodalith-Mine mit ihren blauen Steinen auf dem Programm.

Der Sonntag, 26. August, beginnt mit einer Prozession zur Messe. Nach dem Mittagessen unterhalten Musikgruppen aus den Dörfern rings um Independencia die Gäste.

In Cochabamba sind am 30. August ein Empfang mit dem Erzbischof und verschiedene Gespräche mit den Vertretern der Projekte, die vom Missionskreis Ayopaya gefördert werden, vorgesehen.

Den Abschluss der Feierlichkeiten bildet die Dankmesse am 31. August. Bei einem kleinen Empfang mit unterschiedlichen Beiträgen der ehemaligen Ayopayeños und den Vertretern der Katechisten präsentiert Pedro Alvarez, der Direktor von CADECA und Nachfolger von Padre Manfredo, die spanische Ausgabe des Buches „Von Befreiung und Erlösung“.

Die ganze Gruppe der Besucher ist sehr gespannt auf die Eindrücke, die sie von Ayopaya, Cochabamba und Bolivien erhalten werden.

 

 

Konzert mit der bolivianischen Musikgruppe Sacambaya

Fulminanter Abschluss des Jubiläumsjahres

Das Jubiläumsjahr des Missionskreises Ayopaya schließt mit einem Ausrufezeichen: Die Gruppe Sacambaya ist auf Europatournee. Auf die Einladung des Missionskreises hin sind die Musiker in Nürnberg zu Gast. Jorge Aquino ist ihr Leiter. Sie wollen mit ihren Liedern eine Botschaft überbringen.

Sie singen und spielen mit temperamentvoller Musik über die Nöte der Ureinwohner, über Wasserknappheit und über die Natur (Gracias a ti Natura).

Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit der Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus am Freitag, den 26. Oktober 2018 um 19.30 Uhr in Nürnberg, Königstraße 64, statt.

 

 

 

https://www.cph-nuernberg.de/veranstaltungen/detail/event/740.html

 

Der Missionskreis Ayopaya lädt Sie herzlich ein.

Der Eintritt ist frei, aber Spenden für Projekte in Ayopaya sind sehr willkommen!

 

 

Bearbeiten

Rundbrief Pfingsten 2018

Im  neuesten Rundbrief können Sie einen Rückblick vom gelungenen Jubiläumsfest in Nürnberg lesen. Viele Fotos und Beiträge der bolivianischen Besucher runden diesen Beitrag ab. Außerdem veröffentlicht der Missionskreis Ayopaya seinen Rechenschaftsbericht 2017.

Bitte lesen Sie hier: Rundbrief Pfingsten 2018

 

“Ayopaya-50”

Das Erzbistum Bamberg hat folgende Meldung geschickt:

Der “Ayopaya-50”-Beitrag wird kommenden Sonntag bei Kirche in Bayern ausgestrahlt.

Die Sendezeiten findet man unter www.kircheinbayern.de/Ausstrahlung

und ab Samstag müsste das Stück auch unter www.kircheinbayern.de/mediathek/beitraege zu finden sein.

Seit 50 Jahren unterstützt der Missionskreis Ayopaya die Christen in Bolivien

Ein kleines Hilfswerk ist entstanden

Der 17. März 1968 ist für Schwester Verena ein besonderer Tag in ihrem Leben. Gemeinsam mit Kaplan Manfred Rauh, zwei Krankenschwestern und einem Techniker wurden sie vom damaligen Erzbischof Josef Schneider nach Bolivien ausgesandt.

„Ayopaya ist ein Stück meines Lebens“, erinnert sich Prälat Alois Albrecht beim Festakt im Nürnberger Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) zurück. Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums des Missionskreises Ayopaya hat Prälat Albrecht nun eine Chronik der Partnerschaft veröffentlicht. weiterlesen »

Jubiläumskalender 2018

2018 ist ein besonderes Jahr für den Missionskreis Ayopaya. Vor 50 Jahren begann seine Arbeit in Bolivien. Zu diesem Anlass wurde ein besonderer Kalender erstellt.

 

Mit diesem Kalender will der Missionskreis Ayopaya jeden Monat Dankeschön sagen:
für die Treue, für die Unterstützung, für tolle Ideen und Aktionen, für die Mitarbeit und für die vielen großen und kleinen Spenden!

 

weiterlesen »