Neujahrsgrüße

Der Missionskreis Ayopaya wünscht seinen Freunden und Spendern in dieser schwierigen Zeit alles Gute, viel Mut und Zuversicht für das neue Jahr.

Weihnachtsgrüße

 

„Wirklich Weihnachten ist dann,

wenn die Stille der Heiligen Nacht

auch in unser Herz gefunden hat.“

 

 

 

Der Missionskreis Ayopaya wünscht ein besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest!

Advent

Der Missionskreis Ayopaya wünscht Ihnen allen eine besinnliche und entspannte Adventszeit. Der Lichterschein soll auch in diesem besonderen Jahr unsere Herzen erwärmen. – Bleiben Sie bitte gesund!

A – annehmen, auch den, der dir nicht passt
D – da sein füreinander
V – vertrauen, dass alles gut wird
E – entdecken, was wichtig ist
N – neu beginnen, auch wenn du gescheitert bist
T – tragen helfen denen, die deine Hilfe brauchen.

Bolivien hat gewählt

Gestern, am 18. Oktober 2020, hat Bolivien einen neuen Präsidenten gewählt. Die Neuwahlen waren fällig, weil dem Ex-Präsidenten Evo Morales nach den Wahlen im Oktober vorigen Jahres Wahlbetrug vorgeworfen wurde. Er wurde gestürzt und floh ins Exil. Das noch inoffizielle Ergebnis der Wahlen ist deutlich:

Präsident wird Luis Arce C. mit 52 % der Stimmen; sein Vizepräsident heißt David Choquehuanca, beide von der „MAS“, also der Partei von Evo Morales. Auf dem zweiten Platz liegt Carlos Mesa von der „Comunidad Ciudadana” mit 31 %. Weit abgeschlagen mit 14 % bleibt Fernando Camacho, ultrarechter Kandidat aus Santa Cruz. Die Spaltung der Wählerschaft in die Gruppe der Campesinos und der ländlichen Bevölkerung gegenüber der städtischen Bevölkerung und den wirtschaftlich führenden Gruppen wird damit deutlich.

Bei unseren Partnern wird der Ausgang der Wahl unterschiedlich gesehen. Die einen begrüßen die Rückkehr der MAS an die Macht, die anderen hätten gerne einen Wechsel gesehen. Einig sind sich alle in dem Wunsch: Alle Parteien sollen das Wahlergebnis anerkennen und der Wechsel soll friedlich verlaufen.

Hoffentlich gelingt es der neuen Regierung, die Hauptprobleme Boliviens zu lösen: die Korruption eindämmen, die neuen wirtschaftlichen Herausforderungen bewältigen, die Teilhabe aller Gesellschaftsschichten am politischen und öffentlichen Leben gewährleisten, die riesigen sozialen Unterschiede ausgleichen.

Raimund Busch

27. Oktober 2020: Das Wahlergenis wurde von allen Parteien anerkannt. Die Übergabe der Regierungsgeschäfte an den neuen Präsidenten Luis Arce soll am 8. November erfolgen.

Severino Blanco verstorben

Heute hat uns die Nachricht erreicht, dass Severino Blanco infolge eines Unfalls verstorben ist.
Der Maler Severino hat durch seinen Stil viele markante Bilder geschaffen und das Image des Missionskreises für viele Menschen einprägsam gemacht.
Gott möge ihm alles Gute vergelten und ihn in seine Gegenwart holen.
(Eine ausführliche Würdigung folgt in Kürze.)

Rundbrief Herbst 2020

Der Missionskreis Ayopaya informiert Sie mit dem Herbstrundbrief über die neuesten Ereignisse in Bolivien. Corona hat den normalen Ablauf auch in seinen Projekten durcheinander gebracht. Schwester Verena, Schwester Juana, Don Pedro Alvarez und die Freiwilligen  berichten.

Es gibt auch noch anderes zu Lesen: Rundbrief_Herbst_2020

Ostern 2020

Diese Palmröschen sollen ein Zeichen der Verbundenheit und der Hoffnung sein.

Der Missionskreis Ayopaya wünscht Ihnen allen, dass Sie, trotz Corona, ein gesegnetes Osterfest verbringen werden.

In diesen Tagen verspüren wir alle eine Sehnsucht. Beten und hoffen wir!

 

 

Rundbrief Fastenzeit 2020

Mit dem folgenden Link können Sie den aktuellen Rundbrief aufrufen:

Rundbrief Fastenzeit 2020

Lesen Sie Artikel und Kurzberichte aus Independencia und Cochabamba. Ein Reisebericht und viele „Gute Taten“ finden Sie ab Seite 17. Eine Zusammenfassung über die politische Lage in Bolivien schließt den Rundbrief ab.

Ab diesem Jahr finden Sie den Rechenschaftsbericht vom Missonskreis Ayopaya auf der Homepage. Eine Erklärung finden ab Seite 15:

Rechenschaftsbericht 2019

Viel Freude beim Lesen.

Wünsche zum neuen Jahr 2020

„Das neue Jahr sieht mich freundlich an, und ich lasse das alte mit seinem Sonnenschein und Wolken ruhig hinter mir“. (Goethe)

Der Missionskreis Ayopaya wünscht Ihnen im neuen Jahr viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit; außerdem hofft er auf einen friedlichen Verlauf der Wahlen in Bolivien und Lösungen der Konflikte überall.

 

 

Wünsche zum Weihnachtsfest

Der Missionskreis Ayopaya dankt allen Spendern und Spenderinnen und allen, die sich für das Land und die Menschen in Bolivien interessieren für das Vertrauen und die Unterstützung.

weiterlesen »