Prof. Estéban Torres tödlich verunglückt

Am Montag, 26. November 2018, wurde Don Estéban Torres, Lehrer in Condorillo, unter sehr großer Beteiligung der Bevölkerung von Independencia zu Grabe getragen. In dichtem Nebel ist das Fahrzeug, in dem er mit zwei anderen Personen gesessen hatte, abgestürzt.

Don Estéban hat als junger Bursche im Centro Social gearbeitet. Schwester Verena hat ihm dann eine Ausbildung als Lehrer ermöglicht. Ihm gelang es, in Condorillo eine Musterschule aufzubauen. Viele Besucher aus Deutschland sind dort herzlich aufgenommen worden und konnten sich von der außerordentlichen pädagogischen Begabung des jungen Mannes ein Bild machen. Er hinterlässt eine Frau. weiterlesen »

Neues zur Sanitäranlage

Wie Sie wissen, sind die 14 Aulas des colegios in Independencia neu gebaut worden. Leider aber keine neue Toilettenanlage; die alte genügt nicht mehr. Die Räume stehen in U-Form zu den alten. In einer Ecke des U‘s war noch eine Lücke. Diese wird nun unten durch die Sanitärräume geschlossen. Darüber hat Schwester Verena sinnvollerweise noch ein Klassenzimmer bauen lassen, das rechtzeitig zum Schulbeginn am 6. Februar fertig wurde. Damit ist das Haus durchgängig zweistöckig.  

Im Moment werden die Räume gefliest. Schwester Verena rechnet noch mit einem Monat bis zur Fertigstellung.

Sie dankt allen Spenderinnen und grüßt herzlich.

Neues Sanitärhaus für das Schulzentrum “Fe y Alegría”

Danke, danke, danke!

Die Verdoppelung zum 4. Advent ist beendet. Die 10.000 Euro der Sparkasse sind in den verschiedensten Projekten bereits aufgebraucht worden. Vielen Dank allen unseren Spendern, auch im Namen von Schwester Verena! Sie ist ganz begeistert, dass diese Möglichkeit des Spendens so gut ankommt. weiterlesen »